Immobilien Gutachten zum Wert über Ihr Haus im Herzogtum Lauenburg

Bewertung von Häusern, Eigentumswohnungen und gewerblichen Anlagen

Sie benötigen Immobiliengutachten über den Wert Ihrer Immobilie (Grundstück, Haus, gewerbliches Objekt oder Wohnung) im Herzogtum Lauenburg?

Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist der südlichste Kreis Schleswig-Holsteins. Er grenzt im Nordwesten und Norden an den Kreis Stormarn und die Stadt Lübeck, im Osten an den Landkreis Nordwestmecklenburg und an den Landkreis Ludwigslust-Parchim, im Süden an den Landkreis Lüneburg (jenseits der Elbe) und an den Landkreis Harburg (Niedersachsen) und im Westen an das Land Hamburg.

Im Kreisgebiet liegt das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins, der Sachsenwald sowie einer der der ältesten Naturparks des Landes, der Naturpark Lauenburgische Seen.

Seit dem 14. Jahrhundert war das Kreisgebiet ein Herzogtum. 1876 erfolgte die Angliederung an die preußische Provinz Schleswig-Holstein, durfte aber die Bezeichnung „Herzogtum“ weiterführen, die sie bis heute im Namen trägt. Verwaltungssitz des Kreises ist Ratzeburg, die größte Stadt ist Geesthacht.

Im Kreisgebiet liegen mehrere kleinere bis sehr kleine Gemeinden, in denen direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung gelebt wird. Die Verwaltung erfolgt zumeist durch sehr kleine und überschaubare Ämter. Aber schon die Umgliederungen der Gemeinden unter diese Ämter nach 1945 hat durchaus das Potential von Sprengstoff in dieser Gegend ausgeprägter direkter Demokratie. Im Osten des Kreises um Ratzeburg herum gibt es eine Vielzahl von Kleinstgemeinden, die oftmals weniger als 100 Einwohner haben.

Im Kreis leben 187.905 Einwohner auf 1.263 km² Fläche, dies sind 149 Einwohner je km².


Im Jahr 2003 wurde der Öffentliche Personennahverkehr in den Hamburger Verkehrsverbund eingegliedert. Die Anbindung an das Autobahnnetz erfolgt über die A 1 (Hamburg – Lübeck) im Westen, die A 25 (Geesthacht – Hamburg) im Süden, A 24 (Hamburg – Berlin) und die A 20 (Lübeck – Rostock) im Norden.

Eisenbahnverbindungen bestehen von Hamburg über Schwarzenbek nach Büchen und weiter nach Berlin sowie von Lüneburg nach Büchen und weiter auf der Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg über Mölln/Ratzeburg nach Lübeck. Beide Strecken werden von der Deutsche Bahn AG betrieben. Die Strecke von Ratzeburg über Schmilau nach Hollenbek, die der Erlebnisbahn Ratzeburg gehört, wird für Draisinenfahrten touristisch genutzt. Diese Strecke war früher die Verbindung von Ratzeburg nach Hagenow Land in Mecklenburg-Vorpommern. Von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht gibt es noch die alte Strecke der Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn, die heute nur noch im Güterverkehr und als Museumseisenbahn-Strecke genutzt wird und der privaten AKN gehört.

Der 1900 eröffnete Elbe-Lübeck-Kanal beginnt im Elbhafen von Lauenburg, der das mitteleuropäische Wasserstrassennetz über die Trave bei Lübeck mit der Ostsee verbindet, die Wege am Kanal dienen – wie die Alte Salzstraße – als (Rad-)Wanderweg.

Mit dem Segelfluggelände Grambeker Heide zwischen Mölln und Grambek besitzt der Kreis seinen einzigen Flugplatz. Die nächsten internationalen Flughäfen sind der Flughafen Lübeck und der Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel.

 

Zum Kreis Herzogtum Lauenburg gehören die amtsfreien Städte Geesthacht, Lauenburg, Mölln, Ratzeburg und die amtsfreien Gemeinden Schwarzenbek und Wentorf bei Hamburg. Ferner die Ämter Berkenthin, Breitenfelde  mit Sitz in Mölln, Büchen, Hohe Elbgeest, Lauenburgische Seen mit Sitz in Ratzeburg, Lütau mit Sitz in Lauenburg/Elbe, Sandesneben-Nusse und Schwarzenbek-Land mit Sitz in Schwarzenbek.

 

Ob Privatkunde, Geschäftskunde oder öffentliche Verwaltung, was Sie wirklich brauchen ist ein an Ihrem Wertermittlungszweck orientierte Wertermittlung.

Ich bin zertifizierter Sachverständiger für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken durch IQ-ZERT nach DIN EN ISO/IEC 17024. Seit Jahren bin ich ausschließlich als Sachverständiger für Immobilienbewertung tätig und schreibe mehr als 50 Gutachten im Jahr.

Wenn Sie mehr wissen möchten,

rufen Sie uns einfach an!